Muster teilzeit während elternzeit

Da internationale Organisationen nicht den Rechtsvorschriften eines Landes unterliegen, haben sie ihre eigenen internen Rechtsvorschriften über Elternurlaub. Rasmussen analysierte ein ähnliches Naturexperiment in Dänemark mit einem Politikwechsel im Jahr 1984, bei dem der Elternurlaub von 14 auf 20 Wochen angestiegen ist. [52] Rasmussen stellte fest, dass sich die längere Dauer des Elternurlaubs nicht negativ auf die Löhne oder die Beschäftigung von Frauen auswirkte und sich kurzfristig (d. h. 12 Monate) positiv auf die Löhne der Frauen auswirkte, verglichen mit dem kürzeren Urlaub. Es gab keinen Unterschied zu den langfristigen Bildungsergebnissen von Kindern vor und nach dem Politikwechsel. Eileen Appelbaum zufolge führt die fehlende Elternurlaubspolitik dazu, dass viele einkommensschwache Familien schwierigkeiten sind, sich finanziell zu versorgen, wenn beide Elternteile arbeitslos sind. Infolgedessen verlassen viele Mütter ihre Arbeit, um sich um ihre Kinder zu kümmern, während der Vater bei der Arbeit bleibt, um die Familie finanziell zu unterstützen. [108] [109] Für Frauen individuell wirken sich lange Arbeitsunterbrechungen, wie sie aus der Elternzeit kommen würden, negativ auf ihre Karriere aus. Längere Lücken sind mit niedrigeren Lebensjahren und niedrigeren Rentenauszahlungen sowie schlechteren Karriereaussichten und geringerem Einkommen verbunden. Aufgrund dieser Nachteile haben einige Länder, insbesondere Norwegen, familienpolitische Initiativen ausgeweitet, um die Quote des Vaters zu erhöhen und die Kinderbetreuung auszuweiten, um auf eine größere Gleichstellung der Geschlechter hinzuarbeiten.

[11] Das Gesetz schützt Eltern, die Elternurlaub nehmen, vor ungerechtfertigter Entlassung. Elternurlaub oder Familienurlaub ist eine Arbeitnehmerleistung, die in fast allen Ländern zur Verfügung steht. [1] Der Begriff “Elternurlaub” kann Mutterschafts-, Vaterschafts- und Adoptionsurlaub umfassen; oder kann aus “Mutterschaftsurlaub” und “Vaterschaftsurlaub” eindeutig verwendet werden, um den getrennten Familienurlaub zu beschreiben, der beiden Elternteilen zur Betreuung von Kleinkindern zur Verfügung steht. [2] In einigen Ländern und Ländern umfasst der “Familienurlaub” auch den Urlaub zur Betreuung kranker Familienmitglieder. Oft sind die Mindestleistungen und Anspruchsvoraussetzungen gesetzlich festgelegt. Sie sollten darüber nachdenken, was an den Tagen passieren wird, an denen Sie nicht bei der Arbeit sind und wie Probleme überwunden werden könnten. Sie kennen Ihren Job wahrscheinlich besser als jeder andere, also denken Sie darüber nach, wie das neue Arbeitsmuster funktionieren könnte. Gibt es zum Beispiel jemanden, der die gleiche Arbeit macht wie Sie, die decken kann? Wenn nicht, könnten Sie vorschlagen, dass Ihr Arbeitgeber einen anderen Teilzeit- oder Jobshare-Partner übernimmt.

Einige Unternehmen verfolgen eine Politik, die für Arbeitnehmer und die öffentliche Meinung günstig ist. In ihrer Studie über die Politik des Mutterschaftsurlaubs in den Vereinigten Staaten stellten Kelly und Dobbin fest, dass die öffentliche Politik im Zusammenhang mit der Schwangerschaft als vorübergehende Behinderung (z. B. das kalifornische Programm zur vorübergehenden Invaliditätsversicherung von Familienkindern) zu Geschäftspraktiken führte, die Mutterschaftsurlaub als Vorteil beinhalteten. [106] Frau Reale sollte im Juni 2015 aus drei zusammenhängenden Zeiten des Mutterschaftsurlaubs, die 2011 begannen, wieder an ihren Arbeitsplatz zurückkehren.